Zehn Superlebensmittel für jeden Tag

Goji-Beeren, Kokosöl, Mandelmehl … Gegenwärtige Luxus-Werbungen drängen uns wundertätige exotische Lebensmittel auf, aber all das ist Unsinn. Viele sind sich nicht einmal dessen bewusst, dass sich wirklich wertvoll ganz andere – einfache, relativ billige und zugängliche Produkte erweisen können. Laut den letzten Untersuchungen auf diesem Gebiet, die regelmässig von den Catering-Unternehmen beantragt und durchgeführt werden, lassen sich 10 gesunde Arten unter allen Nahrungsmittel auf der Erde unterscheiden, die man allen zum Verzehr gerecht empfehlen kann. Ausser ihrer allgemein wohltuenden Wirkung tragen sie zum guten Befinden und der inneren Reinigung des Organismus bei. Die Stoffwechselprozesse werden allmählich beschleunigt, Vitamine und Spurelemente – angehäuft, das Funktionieren verschiedener Systeme und Organe – wiederhergestellt und optimiert, und ihr Gewicht – zum normalen Zustand gebracht. Man fühlt sich dann sehr leicht, munter und fit. Die Veränderungen sind ja offensichtlich und ganz positiv. Die meisten verlieren beim Verzehr dieser Lebensmittel am Gewicht und erhalten gute Figur und stramme Formen.

1. Zitronen

Eine Zitrone enthält mehr als 100 % der für den Menschen notwendigen täglichen Dosis von Vitamin C, das unter anderem hilft das „gute“ Cholesterin oder sogenanntes HDL-Cholesterin (steht für High-Density-Lipoprotein) zu erhöhen und das Knochengewebe zu verstärken. Der besondere Vorteil von Zitronen liegt an den in ihnen enthaltenen Citrus-Flavonoiden – natürlichen bioaktiven Verbindungen, die als Zugabe zu Vitamin C entzündungshemmend wirken, den Druck verringern, vor den potenziellen Schlaganfällen schützen und sogar das Wachstum von Krebszellen unterdrücken!

2. Brokkoli

Ein mittlerer Brokkolispross versorgt Sie mit einer täglichen Dosis von Vitamin K, das eine wichtige Rolle im Stoffwechsel in Knochen und Bindegewebe, sowie für gesunde Nierenfunktion spielt. In der gleichen Menge von Brokkoli ist eine doppelte tägliche Dosis von Vitamin C enthalten. Von grosser Bedeutung ist der Anteil von Brokkoli bei der Vorbeugung und Behandlung von onkologischen Krankheiten. Die Substanz unter dem Namen Sulforaphan und zwei aktive Wirkstoffe verhindern das weitere Wachstum von Krebszellen (insbesondere beim Hautkrebs, Brust- und Prostatakrebs) und aktivieren ebenfalls das Immunsystem, das der Krankheit besser zu widerstehen beginnt.

3.Bittere Schokolade

Nur 7 Gramm pro Tag (weniger als ein Stückchen von einer normalen 100-Gramm-Tafel) können den Blutdruck wesentlich senken. Denken Sie aber daran, dass in der Zusammensetzung echter dunkler Schokolade keine Milch und Milchprodukte enthalten sein sollen – nur Kakaobutter, reine Kakaomasse und ein bisschen Zucker. Der Kakaoanteil muss dabei nicht weniger als 70% sein. Das Kakaopulver ist reich an Antioxidantien, die den Spiegel von „schlechtem“ Cholesterin verringern und von „gutem“ Cholesterin erhöhen, den Blutfluss verbessern und die positive Wirkung auf das Nervensystem ausüben. Besonders macht Freude, dass trotz dem hohen Kaloriengehalt die dunkle Schokolade leicht verdaulich ist und auf keine Weise zur Fettsucht führt (es sei denn, die wird zu viel verschlungen). Jedoch ist die dunkle Schokolade aufgrund der hohen Konzentration an Koffein den Kindern kontraindiziert.

4. Kartoffeln

Eine rote Kartoffel enthält die gleiche Menge an Folsäuren, die für das Wachstum und die Entwicklung neuer, gesunder Zellen von grossem Nutzen sind, wie in einer Schüssel von Spinat oder Brokkoli. In der Regel sind die Kartoffeln (an und für sich selbst, d. h. ohne Tonnen Butter und fettiger Sossen) – ein sehr nahrhaftes Lebensmittel und erweisen sich viel kalorienarmer, als Fleischprodukte. In einer Knolle der süssen Kartoffel kann man 8 tägliche Dosen von Vitamin A finden, das die Bekämpfung vom Krebs und die Stärkung vom Immunsystem begünstigt.

5. Lachs

Eine wichtige Quelle von Omega-3-Fettsäuren stellt der Lachs dar, der das Risiko von Depressionen verringert, den Herzerkrankungen und Krebs vorbeugen hilft. Aber das Interessanteste am Lachs ist seine Funktion als ein natürliches Aphrodisiakum zu wirken, das die sexuellen Leistungen erhöhen kann! 150-Gramm-Portion vom Lachs enthält fast die volle tägliche Dosis von der Nikotinsäure (auch bekannt als Vitamin PP und B3), die den Gedächtnisverlust und Alzheimer-Krankheit verhindert.

6. Walnüsse

Gerade diese Nüsse sind mehr als alle anderen an Omega-3-Fettsäuren reich, die zusätzlich zu den bereits genannten Eigenschaften Cholesterinspiegel senken und zur Verbesserung der Stimmung beitragen, indem sie schlechthin das Gehirn mit dem Serotonin oder „Glückshormon“ sättigen. Die Walnüsse beinhalten grosse Menge an polyungesättigten Fettsäuren, die unser Körper selbst nicht produzieren kann und die aber von entscheidender Bedeutung für das normale Funktionieren des Gehirns, des Herzens, der Leber und anderer Organen sind. Beachten Sie jedoch, dass alle Nüsse sehr kalorienreich sind, so ist es notwendig, sich strikt zu beschränken: für Walnüsse ist zum Beispiel die normale Dosis nicht mehr als 8 Stücke pro Tag.

7. Avocado

Avocados sind eine unersetzliche Quelle von Ballaststoffen, Faserstoffen und nützlichen Fetten, die eine normale Darmfunktion sichern und helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern. Treffende Kombination von Nährstoffen, Vitaminen und Antioxidantien hilft, die Haut zu glätten, dazu ihre Elastizität zu verbessern, gegen Entzündungen (z. B. Akne) und Hautkrankheiten (Ekzem, Schuppenflechte) zu kämpfen.

8. Knoblauch

Knoblauch ist ein mächtiger Kämpfer gegen die Krankheiten, der das Wachstum von Bakterien, einschliesslich der Kolibakterien, verhindert. Knabbern wir am Knoblauch, werden seine Zellen zerstört, so dass Allizin – eine chemische Verbindung, die antibakterielle Eigenschaften hat, gebildet wird. Anders ausgedrückt, es ist ein natürliches Antibiotikum. Darüber hinaus senkt Allicin den Blutdruck. Wissenswert ist es, dass sich Allicin bei der Warmverarbeitung schnell zerbrechen lässt, so dass für die Gesundheit der rohe Knoblauch von einem grösseren Nutzen ist.

9. Spinat

Das Lutein und Zeaxanthin, die in grossen Mengen in Spinatblättern enthalten sind, stellen die natürlichen Antioxidantien dar, da sie auf die Schutzfunktionen des Körpers stimulierend wirken. Im Laufe der letzten Forschungen der medizinischen Eigenschaften von Obst, Gemüse und Kräutern zeigte sich der Spinat als eines der effektivsten Lebensmittel im Kampf gegen die onkologischen Krankheiten.

10. Bohnen und andere Hülsenfrüchte

Nur 4 Portionen von Hülsenfrüchten pro Woche (inklusive Bohnen, Erbsen oder Linsen) verringern das Risiko von Herzerkrankungen um 22 Prozent und verhindern die Entwicklung vom Brustkrebs. Besonders nützlich ist es, dass sich die Wirkstoffe in Bohnen komplex und wohltuend auf den Körper auswirken und somit helfen, die Kräfte nach den schwierigen und langwierigen Erkrankungen schnell wiederherzustellen und die Rehabilitation erfolgreich zu beenden. Daran sind die Bohnen nur dem Fleisch unterlegen.

Lida Daidaihua als besonders nützliche Komponente ihres Abnehmplans

Essen Sie nur gesunde Nahrungsmittel, trinken Sie nur Wasser und Tee, vermeiden Sie Alkohol, Zigaretten und fettiges Fastfood, können aber nicht abnehmen, dann müssen Sie sich für das neue Schlankheitsmittel Lida Daidaihua entscheiden, das sich nur aus natürlichen Komponenten zusammensetzt und äusserst positive Wirkung auf den menschlichen Körper ausübt. Lida Daidaihua ist eines der bekanntesten Medikamente in Europa für die Abnehmwilligen, die sich schon seit langem mit dem Übergewicht plagen und nach der Gewichtsabnahme streben. Die Pillen sind naturrein, deswegen sind die Nebenwirkungen fast ausgeschlossen. Blitzschnell können Sie die überschüssigen Kilos verlieren und sich wieder jung, schlank und stramm fühlen. Diejenigen, die unterschiedliche Diäten halten um schnell gute Form zu kriegen, haben höchster Wahrscheinlichkeit nach das Nachsehen, da nach dem Schluss der Diät-Ernährung die verlorenen Kilos zurückkehren und noch weitere mitbringen. Nehmen Sie aber Lida Daidaihua regelmässig ein, können Sie Ihr Gewicht in den Griff bekommen und den dauerhaften Erfolg erzielen.

Dieses Schlankheitsmittel verringert den Appetit und lässt Sie tatsächlich weniger essen. In einer kurzen Weile gewöhnt sich Ihr Körper an solche Ernährung und Sie werden nie mehr Süssgetränke literweise und Fastfood in grossen Mengen verschlingen. Darüber hinaus ist es viel leicht abzunehmen, wenn man parallel zur gesunden und ausgewogenen Ration Sport oder mindesten Gymnastik treibt. So können Sie den maximalen Effekt innerhalb einer kurzen Zeitspanne erzielen.

Die Dosierung und Nebenwirkungen

Es wird empfohlen, eine Pille von Lida Daidaihua nach dem Frühstück mit viel Wasser einzunehmen ohne zu kauen. Die maximal zulässige Dosis ist eine Kapsel und muss nicht überschritten werden. Dank diesem Mittel können Sie also schnell abnehmen und sich wie ein Neugeborener fühlen. Die Pillen von Lida Daidaihua lassen sich im Zeitrahmen von einem Monat einnehmen. Falls man das gewünschte Resultat nicht erreicht hat, ist es ratsam das Medikament noch 2-3 Monate in sich zu nehmen.

Dieses Schlankheitsmittel ist ein natürliches Medikament und hat in der Regel keine Nebenwirkungen. Jedoch können leichte Kopfschmerzen oder Mundtrockenheit bemerkt werden. Entsteht etwas Ähnliches, empfiehlt es sich mehr Flüssigkeit, vorzugsweise Wasser oder Tee zu trinken.

Dieses Medikament kann die ernsthaften Nebenwirkungen nicht hervorrufen. Beim leichten und schnellen Abnehmen steigt das Risiko die Probleme mit Herz-Kreislauf-System zu haben. Haben Sie die betreffenden Krankheiten, dann lässt es sich von der Einnahme dieses Medikaments abraten.

Harald Berger

Pharmakologie ist mein Fach. Aktuell geniesse ich die Zeit nach dem Studium. Ich bin Schweizer und lebe in Bern. Ich unterstütze die Apotheke Schweiz mit Artikel sowie Produktbeschreibungen.
Harald Berger